Fett weg mit Kryolipolyse

«Unter Kryolipolyse versteht man die Verminderung von Fettgewebe durch lokale Anwendung von Kälte zu kosmetischen Zwecken. Es handelt sich um eine nicht-invasive Technik (also ohne Operation), bei der eine Fettstelle etwa eine Stunde unterkühlt wird.» (Quelle: Wikipedia)

Die Fettzellen haben die Eigenschaft bei Kälte sehr schnell die vorhandene Energie abzugeben ohne dass das umliegende Gewebe beschädigt wird. Den Fettzellen wird während einer Stunde konstanter Kühlung die gesamte Energie entzogen. In einer Sitzung ( zwischen 50 und 60 Minuten) können so die Fettzellen am behandelten Bereich um bis zu 30 Prozent reduziert werden.Die Zellen werden danach über einen längeren Zeitraum von 2-4 Monaten durch das Lymmphsystem kontinuierlich abgebaut.

Bild in neuem Fenster vergrössern mit Klick.


Zwei unterschiedliche Geräte - die gleiche Wirkung

Welches der beiden Geräte zum Einsatz gelangt, entscheiden wir jeweils nach einem ausführlichen Eintrittsgespräch (Analyse) und dem Bedürfnis des Kunden.
Das Kryo-Swiss-Gerät ist eine neue Technologie zur Fettreduktion mittels Kältetherapie. Die Problemzonen können individuell behandelt werden dank den vier verschiedenen Handstücken und verschiedenen Software-Möglichkeiten.

Mit dem Kryo-Swiss ist es möglich, die Temperatur wie auch die Vakuumstärke individuell an den Patienten wie auch an die Dicke der Fettschicht anzupassen. Dank den zwei Behandlungsarmen können zwei Zonen gleichzeitig behandelt werden, ohne Zeit zu verlieren.

Die Fettzellen haben die Eigenschaft bei Kälte sehr schnell die vorhandene Energie abzugeben ohne das, dass umliegende Gewebe beschädigt oder verletzt wird. Den Fettzellen wird während einer Stunde konstanter Kühlung (minus 4 Grad Celsius) die gesamte Energie entzogen. Die Zellen werden nun als Körperfremd von unserem Körper erkannt und werden über einen Zeitraum von 2-4 Monaten kontinuierlich abgebaut. Mit dem Kryo-Swiss ist es möglich, in nur einer Sitzung bis zu 25% Fett an der behandelten Zone zu verlieren.
Vorteile des Cryomed-Systems sind die zwei getrennten Kühlkreisläufe, welche zwei Behandlungen mit zwei gleichen oder verschiedenen Handstücken erlauben und so die Effizienz steigern. Behandlungen am Oberarm und am Bauch sind jederzeit möglich und das ohne Nachteile. Die Handstücke verfügen über modernste Sensoren, welche die Temperatur während der Behandlung stetig kontrollieren und bei Bedarf auch korrigieren, damit die Temperatur immer auf gleichem Niveau bleibt. 

Die Handstücke, sogenannte Applikatoren, sind in vier verschiedenen Grössen vorhanden  für die optimale Behandlung von allen gewünschten Körperteilen. Die Handstücke können an Bauch, Ober-/Innenschenkel, Po, Rücken, Reiterhosen, Hüften sowie am Kinn eingesetzt werden, wichtig ist dabei aber die korrekte Auswahl des entsprechenden Handstückes. Die Sensoren im Innern der Handstücke saugen die entsprechende Haut und Fettgewebe ein und kühlen diese auf +4 bis +5 Grad Celsius runter, dabei wird die Haut via Membrane mit einem sogenannten Anti Gefrier Gel von Erfrierungen geschützt. Während der Behandlung saugt das Handstück immer wieder an und massiert das Gewebe so angenehme und macht die Behandlung schmerzfrei..

RTL Punkt12 bestätigt:
Kryolipolyse funktioniert!

Männer reduzieren ihr Bauchfett. Zwei Methoden. Kryolipolyse ist besser.


Preisliste


  Einzelne Behandlung 250.–
Abonnement 2 Behandlungen 450.
Abonnement 3 Behandlungen  650.

Ihr Vorteil bei beiden Geräten

  • Ambulante risikoarme Methode
  • Kein chirurgisches Verfahren
  • Keine Hautverletzungen
  • Fast vollständig schmerzlos
  • Kurze Behandlungszeit von 30 min bis max. 75 min pro Sitzung
  • Keine Ausfallzeiten. Volle Belastbarkeit nach der Behandlung
  • Fett wird durch natürliche Stoffwechselprozesse abgebaut

Beispiele Vorher/Nachher


Oft gestellte Fragen zur Kryiolypolyse

Wer ist für die Cryolipolyse geeignet?

Personen mit störenden Fettpölsterchen im Bauch- und Hüftbereich, z. B. mit „love handels“. Seit Anfang 2013 können auch die Oberschenkelinnenseiten behandelt werden. Es handelt sich um eine Methode zum „Bodyforming“, nicht zur Gewichtsreduktion.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Wenn das Fettpölsterchen mit dem Vakuum eingezogen wird, kann sich dies mit einem Druck- und Kältegefühl bemerkbar machen. Dies verschwindet meistens innerhalb einiger Minuten. Zur Behandlung braucht es weder eine Narkose noch eine örtliche Betäubung. Im Anschluss kann die behandelte Zone während einiger Tage bis Wochen schmerzen. Auch ein leichtes Taubheitsgefühl oder vermehrte Empfindlichkeit der Haut können vorübergehend vorkommen.

Wann ist man nach der Behandlung wieder einsatzfähig?

Das Verfahren wird ohne chirurgischen Eingriff durchgeführt, deshalb ist man sofort wieder einsatzfähig. Dies ist einer der grossen Vorteile der Kryolipolyse.

Wann sind die Ergebnisse sichtbar?

Der schonende, langsame Fettabbau findet über einen Zeitraum von bis zu drei Monaten statt. Dementsprechend braucht es etwas Geduld, bis das Behandlungsresultat ersichtlich ist.

Sind die Ergebnisse dauerhaft?

Ja, dazu gibt es interessante Beobachtungen aus sogenannten Halbseitenstudien. Eine einseitig behandelte Person hat zwischen den Kontrolluntersuchungen 7 kg an Gewicht zugenommen, die Gewichtszunahme war jedoch nur an der unbehandelten Seite zu sehen, nicht an der behandelten. Der Grund dafür ist, dass die betroffenen Fettzellen nach der Behandlung weggeräumt werden.

Wer kann nicht behandelt werden?

Bei den folgenden Zuständen ist eine Behandlung nicht möglich:
  • Personen, die übermässig auf Kälte reagieren, beispielsweise mit einer sogenannten Kryoglobulinämie oder mit Kälteagglutininen, ebenso bei nächtlicher Kältehämaturie oder Kälteurticaria. Dies sind sehr seltene Erkrankungen
  • Schwangerschaft
  • Hauterkrankungen, Entzündungen oder Wunden in dem zu behandelnden Areal
  • Personen mit starkem Übergewicht, die eine Gewichtsreduktion anstreben
  • Bei Personen, die eine Leisten- oder Bauchwandbruch haben oder deswegen vor weniger als einem Jahr operiert wurden

Problemzonen, die behandelt werden können.

Alle Preise beinhalten zwei Zonen, die gleichzeitig behandelt werden (zum Beispiel:
beide Oberschenkel etc.), nur der Bauch wird als eine Zone verrechnet.

Bei Abonnementen ist selbstverständlich eine Teilzahung möglich.

Beispiele für behandelbare Zonen entnehmen Sie nebenstehender Grafik.

Wird eine Stosswellentherapie direkt nach der Cryolipolyse-Behandlung durchgeführt, werden Haut und Gewebe gestrafft und es ergibt sich ein um 40 Prozent schnellerer Effekt. Sie bezahlen dafür einen Aufpreis von CHF 100.– pro Zone für eine beidseitige Behandlung.

Wir empfangen Sie gerne zu einem ersten kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch.

Weier zur Seite mit der Stosswellentherapie

Kontaktadresse

Beauty Care Thun
Aesthetic Center
Bahnhofstrasse 1
3600 Thun
033 534 43 08
info@beauty-care-thun.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 9:00 - 21:00 Uhr
Samstag: 9:00 - 19:00 Uhr

Alle Termine nach Vereinbarung. Melden Sie sich per Telefon: 033 534 43 08 . Wenn Sie uns nicht erreichen können, hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, damit wir Sie kontaktieren können. Auch Benachrichtigungen per  E-Mail möglich.

Datenschutzerklärung

Besuchen Sie uns auf:


Made with love by intermedien.ch. All rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok